G - Wurf

Dieser Wurf ist noch nicht geboren, 

Geburtstermin Ende Juli 2020

 

(WARTELISTENSTOP)

Trächtigkeitstagebuch: 

 

Chilly ist läufig,

jetzt heißt es Tage zählen und gaaaanz viel Beobachten. Chilly wird ganz schön zickig muss ich feststellen, sogar bei der Alphahündin Ayka will sie sich durchsetzen, das kenn ich von ihr so gar nicht. was ist Plötzlich mit Chilly los. Die normal einen heiden Respekt vor Ayka hat. 

Huch, Chilly steht schon am 9. Tag der Trächtigkeit und Jazz versuchte zögerlich zu belegen,  Hab mir gedacht, oh nein, ich werde doch wohl nicht zu einem anderen Rüden fahren müssen, weil er es nicht schafft. Am nächsten Tag das gleiche Spiel. ohje hab ich gedacht, die Hündinnen sind ja meist nur zwischen 2-4 Tage Deckbereit bzw Aufnahmefähig. Natürlich können manche Hündinnen länger stehen, aber nehmen nicht auf. (meine Bine war so ein Fall, die stand 2 Wochen wenn es sein muss, aber aufnehmen können sie allerdings nur in einem kurzen Zeitfenster)

Sicherheitshalber bin ich zu einer Klinik gefahren, die mir sofort den Progesteronwert mitteilen kann.  

Wenn man auf etwas wartet, kommen dir Stunden wie Tage vor :-).... Nun endlich der Anruf für den Wert "  3, 4ng " puuh, jetzt heißt es Aufatmen, der Jazz ist doch nicht zu Blöd :-) er wartet einfach auf den richtigen Zeitpunkt. lt dem Wert müsste es in ca 2-3 Tage uuuuungefähr soweit sein.  

Da ich gott sei Dank dieses mal nicht mehr 100.rte km zum Rüden fahren muss, hab ich es am nächsten Tag trotzdem nochmal Probiert. leider immer noch nichts, aber lt Wert ist es auch noch nicht soweit, obwohl sie wie eine Eins steht. Ob ich mich tatsächlich auf Jazz verlassen soll?

Und siehe da am 24.05.2020 (2 Tage nach dem Wert) hat Jazz die Chilly das erste Mal ohne hundert Versuche gedeckt und hingen 45 minuten lang, das im strömenden Regen :-) alleine lassen ging nicht, nicht dass sich Chilly oder Jazz los reissen will und sie sich schwerst verletzen. Zwei weitere Tage beglückte er sie und das Wetter spielte auch dieses mal nicht mit :-) . 

Aber nun heißt es erst einmal warten was der Ultraschall in ca 27 Tagen sagt .. (Geduld ist nicht meine Stärke :-) ) 

Ab dem 20. Tag nach der Belegung sondern viele Hündinnen ein weißes Sekret ab, das ich immer wieder versuche zu sehen. bis jetzt hab ich das leider noch bei keiner bemerkt, die sind zu reinlich :-) .

Auf jedes kleine Anzeichen für eine Trächtigkeit wird gewartet. Alles erdenkliche bildet man sich ständig ein. Auch wenn eine Hündin leer blieb, hab ich mir schon so viel hinein interpretiert, weil man sich es einfach so sehr wünscht. 

Wobei ich bei Chilly denke, dass sie noch Schmusiger geworden ist, wie normal. Aber hmmm, ist es Einbildung, ist es weil sie jetzt Älter wird....Bilde ich mir alles nur wieder ein, oder ist ihr Bäuchlein jetzt schon ein wenig gewachsen, oder liegt es einfach nur am Futter, was ich kurz vor der Belegung geändert habe..... 

Am 20.06.2020 war es nun soweit - der lang ersehnte Ultraschalltermin - und wie ich schon fast vermutet, ist sie trächtig, 5 Fruchthüllen wurden gesehen. Ihr Bäuchlein ist auch schon ein wenig gewachsen, was ich so Frühzeit normal noch nicht kannte :-) jetzt heißt es wieder Warten, 

Am 25.07.2020 soll der Gebutstermin sein. Jetzt heißt es Daumendrücken , dass es Mama und den Welpen gut geht , das ist immer das Wichtigste!!! hab ich leider schon oft anders erlebt :-(  aber soweit mag ich jetzt gar nicht denken, jetzt Freuen wir uns erst einmal auf die kommende Geburt :-) 

Altdeutsche Schäferhunde

aus Niederbayern

bei Osterhofen

vom Hitzenthaler-Hof

Besucherzaehler